Securepoint Mobile Security: Sicher unterwegs …

Immer mehr Smartphones, Tablets und Notebooks werden als mobile Arbeitsplätze genutzt. Im Normalfall hebelt das sämtliche Schutzmechanismen eines gesicherten Netzwerks (UTM-Firewall, Netzwerk-Virenscanner usw.) sowie Unternehmensrichtlinien aus. Verlässt ein Mitarbeiter mit mobilen Endgeräten das sichere Firmennetzwerk, verliert das Unternehmen im schlimmsten Fall die komplette Kontrolle über die Geräte.

Steigert die Sicherheit von Smartphones, Tablets und Notebooks
Um dieser rasanten Veränderung der Geschäftswelt in Richtung Mobilisierung gerecht zu werden, haben wir Securepoint Mobile Security entwickelt. Dazu verbinden wir unsere Securepoint NextGen Firewall aus der Cloud mit einem Mobile Device Management (MDM). Diese Kombination gibt IT-Verantwortlichen von KMU eine umfangreiche Kontrolle über eingesetzte mobile Endgeräte zurück.

 

Cloud-Firewall und Web-Security

Sobald ein mobiles Gerät das sichere Firmen-WLAN verlässt, wird der gesamte Datenverkehr verschlüsselt (VPN) an hochverfügbare Securepoint NextGen Cloud- Firewall Cluster umgeleitet. So wird sichergestellt, dass auch in offenen und unsicheren WLANs die Kommunikation sowie das Surfen sicher bleiben. Die Portfilter-Regeln setzen die Richtlinien um, die für mobile Endgeräte eines Unternehmens gelten. Die integrierte Web-Security unterbindet zusätzlich geräteunabhängig den Zugriff auf gefährliche Webseiten, Schadcode usw. schon im Datenstrom.
Securepoint Mobile Security bietet damit echte Sicherheit auch für Android- und iOS-Geräte.

Mobile Device Management

Mit dem cloudbasierten Mobile Device Management lassen sich mobile Endgeräte sehr komfortabel aus der Ferne kontrollieren. Über die Weboberfläche von Securepoint Mobile Security können Einstellungen und Beschränkungen zusammengefasst definiert und auf die Geräte übertragen werden. Das Finden, Sperren und Löschen von z. B. verlorenen Geräten ist ebenso möglich.
Abhängig vom Gerätetyp lassen sich tiefgreifende Einschränkungen für die Gerätenutzung festlegen (z. B. Kamera, Messenger, App Store usw.).

Auswertung und Reports

Bisher war es Unternehmen nur möglich, Datenverkehr im eigenen Netzwerk auszuwerten und so zu sehen, welche Kategorien von Webseiten aufgerufen oder gesperrt wurden.
Securepoint Mobile Security bringt nicht nur die Möglichkeit der Auswertung, sondern erlaubt dem Administrator, sich in Echtzeit durch die Ergebnisse zu navigieren. Dank der integrierten Pseudonymisierung kann der Benutzerbezug bei dieser Auswertung EU DS-GVO-konform ausgeblendet werden.

Securepoint Mobile Security und Datenschutz

Seit dem 25. Mai 2018 können verlorene Daten und Datenlecks gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU DS-GVO) zu empfindlichen Bußgeldern führen (bis zu 20 Millionen Euro oder bis zu 4 % des weltweiten Firmenjahresumsatzes).
Mit Securepoint Mobile Security sichern Sie Ihre mobilen Endgeräte zuverlässig ab. Der komplette Datenverkehr wird ausschließlich verschlüsselt zu deutschen Rechenzentren umgeleitet und dort durch Securepoint NextGen Cloud-Firewalls überwacht. Durch die Verschlüsselung sind Ihre Daten auch in öffentlichen und freien WLANs geschützt.
Sollte einmal ein Gerät verloren gehen bzw. gestohlen werden, können Sie dieses über die Weboberfläche finden, sperren oder komplett löschen und somit einem Datenmissbrauch vorbeugen.