IT-Sicherheit mit Securepoint

Als Securepoint Partner bietet Ihnen die xD Technologies GmbH ein breites Produkt-Portfolio für Netzwerksicherheit, WLAN-Management und Antivirus. Unsere Kunden bekommen die Systeme grundlegend vorkonfiguriert als Hardware-Appliance, oder als virtuelle Cloud-Lösungen geliefert. Zu den über 20.000 Kunden von Securepoint zählen Konzerne und der Mittelstand aus Industrie/Handel, Behörden/Ministerien, Universitäten, Kliniken und Bildungseinrichtungen. Ebenso Filialisten oder kleine Unternehmen wie Handwerksbetriebe, Kanzleien, Praxen oder Büros.

Was ist IT-Sicherheit?

  • Computersicherheit, umfasst die Bereiche Zugriffsschutz und Antivirus
  • Datensicherheit, ist das technische Ziel von Datenschutz
  • Datensicherung, ist ein Synonym for den engl. Begriff „Backup“, der ursprüngliche gesetzliche Begriff für Datensicherheit
  • Datenschutz, Schutz personenbezogener Daten vor Missbrauch („Datenschutz ist Personenschutz“)

Zum Thema IT Security Awareness empfehlen wir Ihnen das Webinar unseres Partners Securepoint! Link

Wer ist Securepoint?

  • Securepoint ist ein inhabergeführtes Unternehmen
  • Entwicklung und Vertrieb von Produkten zu Netzwerksicherheit, WLAN-Management und EMail-Archivierung
  • OEM-Hersteller von Wortmann (TERRA VPN / UTM-Produkte)
  • Hauptsitz in Lüneburg bei Hamburg
  • Niederlassungen in Potsdam, Velbert/Düsseldorf, Stuttgart

 


 

Securepoint Next Generation UTM-Gateways/-Appliances und UTMs (Unified Threat Management) für virtuelle Maschinen und Rechenzentren/Clouds sind die All-in-One-Sicherheitslösungen für Ihr Unternehmen.

Alle wichtigen IT-Sicherheitsanwendungen (Firewall, VPN-Gateway, doppelter Virus-/Malware-Scanner, Spamfilter, Webfilter, IDS, Authentisierung etc.) sind bereits integriert.

  • eine WebGUI zum Single-Management und Securepoint Operation Center für Multi-Management der Gateways
  • vollständige UTM-Systeme zu einem Preis (keine zusätzliche Lizenzierung von einzelnen Funktionen wie Virenscanner, Spamfilter, Webfilter etc. notwendig!)
  • zwei professionelle Virenscanner standardmäßig
  • IPv6-Ready; entsprechend der neuesten Standards
  • WLAN-Ready; 300 MBit/s (IEEE 802.11n)
  • UMTS-Ready für die letzte Meile ohne DSL oder als Fallback
  • keine zusätzliche Lizenzierung von VPN-Clients (OpenVPN und Clientless VPN)

Kern Argumente für die Securepoint UTM-Gateways

  1. Firewall mit High-End-Funktionalität (Deep Packet Inspection).
  2. Spam-Filter mit 99% Erkennungsrate und Server-Abgleich über unser Rechenzentrum.
  3. Virenscanner: Automatisch vorinstallierter und aktivierter Virenscanner, der EMails, Dateianhänge (auch gepackte) sowie Webzugriffe nach Viren untersucht.
  4. Web Content-Filter: Begrenzen Sie Zugriffe Ihrer Mitarbeiter oder Kinder auf das Internet und bestimmen Sie, welche EMail-Anhänge erlaubt sind.
  5. Antiphishing/Antispyware: Der integrierte Schutz gegen das Ausspähen sensibler Daten (wie z.B. Online-Banking oder Passwörter)
  6. VPN-Gateway: Stellen Sie sichere Verbindungen zu Ihrer Firma/Filiale oder dem HomeOffice her.
  7. Web-Management für eine bequeme, einfache, intuitive Bedienung und Administration: Mit dem Einrichtungs-Wizard geht das in Sekunden.
  8. Automatische Updates erlauben automatisierte, stündliche Updates, sofern eine aktive Lizenz besteht.
  9. Automatische Zeitfunktion erlaubt automatisierte Synchronisation der Uhrzeit aller Rechner im Netzwerk.
  10. Hohe Performance und geringe Kosten bei extrem schneller, sicherer Konfiguration.

 


 

KV-SafeNet für Ärzte und Praxen

Wir sind Partner für das Securepoint Black Dwarf KV-SafeNet VPN- / UTM-Gateway und die Securepoint KV-SafeNet UTM-Gateways. Diese sind für KV-SafeNet zertifiziert und bieten einen vollständigen IT-Security Funktionsumfang sowie den sicheren Zugang zum KV-SafeNet.

Der KV-SafeNet Provider „Medical IT-Services“ bietet dazu das Securepoint Produkt-Portfolio an. Medical IT-Services ist ein von den Kassenärztlichen Vereinigungen bundesweit zertifizierter Provider für KV-SafeNet. Er bietet Ärzten und Praxen ein Sicherheitspaket für KV-SafeNet, D2D-Kommunikation und gleichzeitig einen abgesicherten Internet-Zugang mit Schutz vor Spam, Viren, Hackern und anderen Gefahren sowie einen einfachen Fernzugriff auf die Praxis von zuhause oder unterwegs.

Die KV-SafeNet Gateways und Appliances richten sich speziell an Ärzte und Praxen, die folgendes durchführen und anbieten möchten:

  • Online-Abrechnung mit Kassenärztlichen Vereinigungen
  • Doctor-to-Doctor Kommunikation und Datenaustausch (D2D)
  • Zugang ins Praxis-Netzwerk von zuhause und unterwegs
  • Jederzeit sicheren Zugang ins Internet

 


Antivirus Pro von Securepoint

Der Virenschutz von Securepoint mit einem Cloud bassiertem Management. Antivirus Pro bassiert auf der IKARUS T3.scan.engine, welche eine der besten Engines der Welt ist.

Einer der Vorteile der Securepoint Antivirus Pro Lizenzen ist, dass kein Unterschied zwischen einem Microsoft Arbeitsplatzbetriebssystem wie z.B. Windows 7 oder Windows 10 und einem Microsoft Server Betriebssystem wie z.B. Windows Server 2012 R2 oder Windows Server 2016 gemacht wird. Lizenzsiert wird nach der Anzahl der zu schützenden Maschinen.

Ein weitere Vorteil ist, dass über das Management Portal fast in Echtzeit die Konfiguration verändert werden kann bzw. über einen Virenbefall benachrichtigt wird. Des weiteren ist hier natürlich auch die Deaktivierung von Lizenzen möglich.

Im Virenscan Pro ist selbstverständlich eine E-Mail-Überwachung inklusive Anti-Spam-Funktion eingebaut und der Administrator kann die Konfiguration natürlich auch per Passwort schützen.

Die Systemvoraussetzungen sind:

  • Prozessor ab 2 GHz
  • 2 GB Arbeitsspeicher
  • min. 500 MB freier Speicherplatz
  • Windows 7 oder neuer (egal ob 32 oder 64 Bit)
  • Windows Server 2008 oder neuer (egal ob 32 oder 64 Bit)